Search - K2
Suche - Forum
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Schlagwörter
Anmelden
x
oder
x
x
Registrieren
x

oder

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Ausland Roaming-Checkliste
 
International Roaming ermöglich es, immer und überall mit dem Mobiltelefon erreichbar zu sein. Einige Hinweise zu beachten, um unnötige Kosten zu vermeiden.
Unsere International Roaming Checkliste zeigt, auf Sie Sie achten müssen wenn Sie in die Ferien / Urlaub reisen.
 
Prüfen Sie ob Ihr Reiseland in der EU/ Europa oder ausserhalb liegt. Je nachdem fallen unterschiedliche Kosten an.
Checken Sie, ob Ihr Handy die jeweilige Netzfrequenz Ihres Reiseziels unterstützt, also ob Sie beispielsweise ein sogenanntes Quadband-Handy besitzen, wenn Sie in den USA telefonieren möchten.
 
einschalten 02
Schalten Sie Ihre Mailbox aus.
 
Sunrise Logo klein 2017 Sunrise Kunden: 
Mit der folgenden Tastenkombination schalten Sie die Sunrise mailbox aus: #145#  call
Bitte auch diesen Code manuell auf dem Telefon eingeben (manuelle Kunden-Rufumleitung) löschen: ##002#  call
 
Swisscom Logo klein Swisscom Kunden:
Mailbox COMBOX® ausschalten # # 0 0 4 #  call
Bitte auch diesen Code manuell auf dem Telefon eingeben (manuelle Kunden-Rufumleitung) löschen: ##002#  call
 
Salt Logo  Salt Kunden:
Mailbox Salt Box ausschalten # # 0 0 4 #  call
Bitte auch diesen Code manuell auf dem Telefon eingeben (manuelle Kunden-Rufumleitung) löschen: ##002#  call
 
- Falls Sie einen Prepaid-Tarif haben, laden Sie Ihr Guthaben vor der Abreise auf.
Falls das Guthaben in den Ferien / Urlaub aufgebraucht ist, gibt es follgende möglichkeit es aufzuladen:
- Online aufladen bei Ihrem Netzanbieter (meistens mit Kredit-Karte)
- Angehörige / Freunde können es zu Hause an jedem SBB Automat via Telefonnummer aufladen.
 
- Speichern Sie alle Rufnummern in Ihrem Handy mit der Vorwahl +41 ab.
Beispiel: +4176xxxxxx für Mobiltelefon oder Festnetz +4144xxxxxxx
 
- Inklusivminuten / Inklusivdaten
Beachten Sie, dass mögliche Inklusivminuten Ihres Handytarifs im Ausland meist nicht gelten. Ausser die haben ein grosses Abonnement von ihrem Netzanbieter, dass auch Roaming Minuten / Daten inklusiv haben.
Bitte informieren Sie sich vor Abreise bei Ihrem Netzanbieter
Bei den meisten Netzanbieter können Sie ein Roaming Paket lösen für Daten und Anrufe:
Sunrise Logo klein 2017        Sunrise now roaming 
Swisscom Logo klein         Swisscom Cockpit
Salt Logo         Salt  Infos
 
- Senden Sie Urlaubsgrüsse per SMS / WhatsApp / Viber etc. aber nicht per MMS.

- Handy geklaut? Sofort SIM-Karte sperren lassen!

Sunrise Logo klein 2017        Online:  Mein Konto      CallCenter Ausland: +41 800 707 707    CallCenter Inland: 0800 707 707
Swisscom Logo klein         Online:  Kundencenter   CallCenter Ausland: +41 62 286 12 12   CallCenter Inland: 0800 55 64 64
Salt Logo         Online:  Mein Konto       CallCenter Ausland: +41 78 700 7000    CallCenter Inland: 0800 700 700
Es genügt nicht, wenn Sie Ihre Handynummer angeben. (das könnte der Dieb auch) Zusätzlich brauchts das persönliche Passwort oder den Original-Pin-Code oder den Puk-Code. Sie können sich aber auch über persönliche Angaben wie das Geburtsdatum, letzte Rechnungen identifizieren.
Empfehlung:
Vor der Abreise das Online Konto prüfen oder sogar eines kostenlos erstellen bei Ihrem Netzanbieter falls noch nicht geschehen
 
 
 

GSM / 2G

1982 wurde vom CEPT eine Arbeitsgruppe mit dem Namen Groupe Spéciale Mobile ins Leben gerufen, mit der Aufgabe eine Spezifikation für ein Europäisches Mobilfunksystem zu erarbeiten. Nachdem die Zuständigkeit für GSM 2G mehrmals wechselte und die Spezifikation weltweiten Erfolg hatte, wurde aus GSM Global System for Mobile Communications...

UMTS / 3G

UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) ist ein Mobilfunksystem, das höhere Datenraten als GSM-Netze 2G erlaubt und welches seit einer für die Netzbetreiber kostspieligen Lizenzversteigerung im Jahr 2000 auch in der Schweiz aufgebaut wird. Schneller und viele andere Dienste wie Videoübertragung ermöglicht werden.

LTE / 4G

Long Term Evolution (LTE) ist ein Mobilfunkstandard der vierten Generation (3,9G-Standard), der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann.Das Grundschema von UMTS wird bei LTE beibehalten. So ist eine rasche und kostengünstige Nachrüstung der Infrastrukturen der UMTS-Technologie (3G-Standard) auf LTE-Advanced...

5G

Die 5. Generation des Mobilfunks soll Datenraten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde erreichen. Das wäre etwa 10-mal so schnell wie der aktuelle LTE-Standard. Viele Hersteller wie Samsung, Huawei oder Ericssoon machen berreits versuche in Labors oder Outdoor Live. 5G-Technologie wird 2019 in viele Ländern ausgerollt und Aufgeschaltet...

SBB News

Die SBB bietet an rund 80 meistfrequentierten Bahnhöfen kostenlose WiFi an.

Der Mobilefunk Handy-Empfang ist in den meisten Zügen sehr schlecht mit allen Netzanbieter.

Last News

Schweizer Prepaid Karte Vergleich. Wer vergleicht und wechselt, spart sehr sehr viel Geld!

Das GSM und UMTS Mobilfunknetz wird in den nächsten Jahren in vielen Ländern abgeschaltet.

Aktuelle Themen

Mit VoLTE hingegen, wird die Sprachübertragung komplett digital im LTE-Netz abgewickelt.

WiFi calling ist eine Mobiltelefon/ Netzanbieter Funktion, mit der man ganz normale Telefgespräche nicht nur über das Mobilfunknetz 2G/3G oder 4G.

Femtozelle ist die kleine Mini Antenne für zu Hause! Perfekten UMTS / 3G Empfang durch diese Femtozelle.

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden